Wann bedienen wir Unternehmen aus den BRIC-Staaten, in Europa???

DER TRENDBEOBACHTER fasst zusammen:

Es gibt ein Ranking über die größten Unternehmen weltweit names „FT Global 500“. Hier lässt sich ablesen, dass 2008 – 68 Unternehmen und bereits 2011 – 117 Unternehmen aus den BRIC-Staaten kamen. Wenn wir also die gleiche Zeitspanne nochmals darauf legen… und es wieder ungefähr doppelt so viele Unternehmen sind…. dann….

Wann steuern europäische bzw. deutsche oder österreichische Unternehmen ihren Vertrieb so, dass Sie beispielsweise BYD oder China Mobile bedienen (lernen)?

Ich spreche also nicht von Handtaschen in Brasilien verkaufen oder Bugattis in Moskau!
Ich spreche davon, dass sich die Struktur der Großkonzerne massiv ändern. Dass diese sicher auch Europa als Markt definieren und dass diesen jemand den Weg durch das komplexe Europa zeigen muss. Oder kann!

Lieber verändern, als verändert werden!
…und in einigen Jahren sind wieder alle total überrascht…

 

HAAS. DER TRENDBEOBACHTER.
Kein Trendforscher, kein Zukunftsforscher. Viel lieber im hier und jetzt!

http://www.trendbeobachter.de  

Megatrends sind total unsexy. Sie entwickeln sich langsam und beharrlich. Oft unbemerkt…

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

Kommentar hinterlassen:

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.